Ressourcen für die Kommunikations-, Medien- und Filmwissenschaft

"Der Medienlippizaner" Fernsehen in Österreich nach 1955

In: Medien & Zeit. Kommunikation in Geschichte und Gegenwart, 15. Jg. 2000, Heft 4, S. 47 - 52 [ISSN: 0259-7446]., (2000)
Medientyp: E-Article
Sprache: Unbestimmt
Umfang:
Kein Bild verfügbar
Gespeichert in:
Details: "Monika Bernold erörtert den historischen Zusammenhang von Fernsehen und nationalen Identitätskonstruktionen und konkretisiert diesen am Beispiel des ORF. Dabei geht es ihr darum, "über das Fernsehen in Österreich als Teil einer sich etablierenden transnationalen Medienrealität in ihrer konkreten nationalstaatlichen Ausprägung nachzudenken und die Konstruktion eines nationalstaatlichen Sende-/Empfangsraums im Kontext einer spezifischen Nachkriegsgesellschaft, die 'aufbaut', zu reflektieren" und zu fragen, "in welcher Weise die Identitätsangebote des öffentlich-rechtlichen Fernsehens mit der langsamen Herausbildung einer modernen Konsumkultur in Österreich verknüpft gewesen sind."" [Information des Anbieters]
Fussnoten: Erschienen in: Medien & Zeit. Kommunikation in Geschichte und Gegenwart, 15. Jg. 2000, Heft 4, S. 47 - 52 [ISSN: 0259-7446].
Kollektion: Datenbank Internetquellen
So komme ich an diesen Titel:



Diese Ressource ist frei verfügbar.